Dauerhafte Haarentfernung in der

M E D I Z I N

Entzündete oder mit Bakterien infizierte Haarwurzeln sind die typischen Symptome der sogenannten ‚Follikulitis‘ - einer entzündlichen Erkrankung der Haarfollikel.

Entzündungen der Haarwurzeln können auftreten, wenn diese gereizt oder beschädigt werden. Dies geschieht in den meisten Fällen durch die Rasur, Sugaring, Waxing oder auch nur das Tragen enger Kleidung, die auf der Haut reibt und diese irritiert.

Sind die Haarfollikel erstmal geschädigt, können Bakterien, Pilze und Viren ungehindert eindringen und für eine Verschlimmerung der Entzündung sorgen.

Leichte Formen der Haarwurzelentzündung klingen in der Regel von selbst wieder ab, schwerere Fälle sollten von einem Arzt begutachtet werden.

Ähnliches gilt für die sog. Akne inversa, welche sich mit schmerzhaften und entzündlichen Läsionen häufig unter den Achseln und in den Leisten äussert.

Die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser kann helfen, die Follikulitis als auch die Akne inversa zu reduzieren und die sich immer wiederholende Entzündung zu verhindern.

.

skinkosmedic ist "Ästhetik-Partner" der Kosmed-Klinik, Hamburg                                                     www.kosmed-klinik.de

CONTACT US

Termine nach persönlicher Vereinbarung unter

Tel: 089 745 00 745

Mobil: 0171 8000 506

BESUCHEN SIE UNS

skinkosmedic - Institut für Hautästhetik

Maximilianstrasse 9

82319 Starnberg

www.skinkosmedic.de

 

SCHREIBEN SIE UNS

@2018 skinkosmedic - Institut für Hautästhetik - IMPRESSUM